Angelrollen im Vergleich

Angelrollen im Vergleich
Die passende Angelrolle finden

Mindestens genauso wichtig wie die Angelrute ist die dazu passende Angelrolle. Sie sollte zum jeweiligen Angeleinsatz gewählt und auf das gesamte Equipment abgestimmt sein, um die besten Fangergebnisse zu erzielen. Außerdem macht das Fischen mit der richtigen Rolle sehr viel mehr Spaß.

Wir erklären dir die Unterschiede und empfehlen dir in unserem Vergleich die besten Rollen zum Angeln.

 

Rollen in der Übersicht

Baitcastrollen

Baitcastrollen gehören zu den Multirollen. Diese Angelrollen werden meist auf Angeltouren mit einem Boot verwendet. Dabei ist egal ob auf dem Meer oder dem See. Mit de Baitcastrolle wird der Köder einfach nach unten abgelassen ohne den Angelköder klassisch auszuwerfen.

Baitcast Rollen »

Elektrorollen

Die Elektrorolle unterstützt den Angler beim Einholen der Schnur mit Fisch oder auch nur bei der Kontrolle des Angelköders. Hier ist der Vorteil gerade auf hoher See, da es keine große körperliche Anstrengung mehr gibt beim Einholen der Angel.

Elektrorollen »

Fliegenrollen

Fliegenrollen sind meist aus einem Stück Aluminium gefertigt, was eine relativ lange Lebenszeit erwarten lässt. Bei Fliegenrollen unterscheidet man wieder zwischen vielen verschiedenen Typen. Dabei kommt es darauf an wo ich Fliegenfischen machen will. Am kleinen Flussufer oder an einem See oder an den Angelorten wo es sich lohnt.

Fliegenrollen »

Freilaufrollen

Bei einer Freilaufrolle handelt es sich wieder Name erahnen lässt um eine freilaufende Rolle. Hierbei handelt es darum, dass der Fisch wenn er anbeißt frei laufen kann ohne einen Wiederstand der Schnur zu spüren. Vorteil dieser Möglichkeit ist auch, wenn man nicht aufpasst und der Fisch den Köder schluckt, die Angel nicht ins Wasser gezogen werden kann.

Freilaufrollen »

Kapselrollen

Die Kapselrolle ist mit einer Sationärrolle zu vergleich. Unterschied ist, das die feststehende Spule von einer Abdeckung umhüllt ist. Vor dem Auswerfen wird Angelschnur über einen Hebel ensichert. Die Kapselrolle ist die perfekt Angelrolle für Anfänger, das sie einfach und Problemlos zu bedienen ist.

Kapselrollen »

Multirollen

Bei einer Multirolle ist es so, dass die Spule sich dreht und die Schnur somit abgerollt wird. Eine Multirolle hat ein sehr feines Bremssystem und meist ein Gehäuse welches aus einem Stück besteht. Multirollen sind nicht die klassischen Angelrollen für Anfänger.

Multirollen »

Spinnrollen

Die Spinnrolle ist meist eine kleine leichte Rolle. Da es beim Spinnfischen darum geht den Köder immer in Bewegung zu halten. Dadurch entsteht ein ständiges ein- und auswerfen des Angelköders. Daher sollte die Spinnrolle eine kleine und leichte Bauform haben.

Spinnrollen »

Stationärrollen

Die wohl am meisten genutzte Angelrolle ist die Stationärrolle. Das auffälligste Merkmal dieser Angelrolle ist, dass sich die Schnur beim Auswerfen von der feststehenden Spule abrollt. Beim Einholen der Angelschnur wird sie über eine Schnurführung wieder auf die Spule aufgewickelt. Die Stationärrolle gibt es mit zwei Arten von Bremsen. Entweder mit einer Frontbremse oder mit einer Heckbremse.

Stationärrollen »

Cookies erleichtern die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK